Deine Vorliebe fr das Kraut der Halblinge hat anscheinend deine Sinne vernebelt. Herr der Ringe, Die Gefhrten
Saruman
 
Home
Suche
Mittelerde
Lexika
Die Ringe
Der Feind Mittelerdes
Die Gemeinschaft
Die Völker
Götter
Elben
Erklärung
Arwen
Celeborn
Celebrimbor
Círdan
Elrond
Feanor
Finrod Felagund
Galadriel
Gil-galad
Haldir
Legolas
Lúthien
Melian
König Thingol
Hobbits
Menschen
Zauberer
Zwerge
Die Geschöpfe
Geschichtliches
Wissenswertes
Impressum


TK24.de


Menü: Home / Mittelerde / Die Völker / Elben / Haldir

HALDIR

HaldirTöricht mag es erscheinen, indes zeigt sich die Macht des Dunklen Gebieters nirgends deutlicher als in der Entfremdung aller derjenigen, die ihm noch Widerstand leisten. So wenig finden wir noch Treu und Glauben in der Welt außerhalb von Lothlórien, mit Ausnahme vielleicht von Bruchtal, daß wir es nicht wagen, durch unsere Vertauensseligkeit unser Land zu gefährden. Wir leben jetzt auf einer Insel inmitten vieler Gefahren, und unsere Hände liegen häufiger auf der Bogensehne als auf der Harfe."(LotR, 2/6)

Haldir ist einer der Grenzwächter der Wälder von Lothlórien. Er ist ein Waldelb der Galadhrim. Er ist hochgewachsen, schlank mit blondem langem Haar. Sein Gewand ist grau, welches die Eigenschaft hat, sich seiner Umgebung anpassen zu können.

Er empfängt die Gefährten, nachdem sie dem Schrecken von Moria entflohen sind, am Bach Nimrodel zusammen mit seinen beiden Brüdern, und gestattet ihnen, auf einem Flett zu übernachten. Von dort führt er sie ins Herz des Waldes, wo Celeborn und Galadriel wohnen und herrschen.

Als die Gefährten den Wald verlassen, werden sie wieder von Haldir geführt.

(Vom Buch zum Film gibt es jedoch Abweichung rund um die Person Haldir. Spielt Haldir im Buch die Rolle des Grenzwächters, kommt ihm im Film eine tragendere Rolle zu. Dort führt er die Elben in den ersten grossen Krieg um Helms Klamm, als Verstärkung der Rohirrim. Er erleidet in dieser Schlacht den Heldentod.)

© LotR-FC.de 2003 - 2019

Letzte Änderung: 30.06.2019 21:28:21