Unsere alten Bndnisse sind Geschichte. Herr der Ringe, Die zwei Trme
Theoden
 
Home
Suche
Mittelerde
Lexika
Die Ringe
Der Feind Mittelerdes
Die Gemeinschaft
Die Völker
Die Geschöpfe
Geschichtliches
Wissenswertes
Impressum


TK24.de


LEXIKON

VORWORT

Willkommen beim LotR-Lexikon. Nachdem wir es jetzt gründlich überarbeitet und ergänzt haben, befinden sich zur Zeit weit über 5000 Begriffe rund um Tolkien und seine Arbeiten darin. Wir hoffen, dass wir euch somit einen kleinen Einblick in die Genialität J.R.R. Tolkiens gewähren können.

HINWEIS

Auch wenn an der Genialität Tolkiens kein Zweifel besteht, so brauchte auch ein Meister wie er mehrere Anläufe, bis er zu diesem Ergebnis gelangte. Aus diesem Grund werdet ihr hier sehr viele Begriffe finden, die eigentlich alle ein und das gleiche bedeuten. Wie auch in einem richtigen Lexikon haben wir die Begriffe nur einmal genauer erklärt und alle weiteren mit dem Hinweis versehen, unter "sowieso" nachzuschauen.

Beispiel: Tol Brandir: (Sindarin); "Zinnenfels"; steiler Berg am südlichen Ende des Nen Hithoel
Zinnenfels: siehe: Tol Brandir

Imprint

Dass (leider) keiner von uns über all dieses Wissen verfügt, ist sicher verständlich.Zum Erstellen des Lexikons haben wir daher folgende im Handel erhältliche Lexika verwendet:

Wolfgang Krege: Das Handbuch der Weisen von Mittelerde erschienen im Klett-Cotta-Verlag; ISBN 3-60893521-5
David Day: Tolkien, Eine illustrierte Enzyklopädie erschienen im Otus Verlag; ISBN: 3-907194-33-0 und
Friedhelm Schneidewind: Das große Tolkien-Lexikon erschienen im Lexikon Imprint Verlag; ISBN: 3-89602-298-9

Das Copyright dieses Lexikons liegt daher bei den Autoren dieser Bücher, auch wenn wir versucht haben, alles mit unseren Worten wiederzugeben. (Wer vor allem das letzte Lexikon besitzt, wird sehen, dass es uns hier leider oftmals nicht möglich war, da dieses schon extrem kurz gefasst war.)

Gedichte und Lieder

Wir haben euch - zumindest an einigen Stellen und soweit vorhanden - die Lied- und Gedichttexte Tolkiens mit ins Lexikon gepackt. Viele davon sind in gekürzter Version dargestellt, da es aus Platzgründen nicht möglich war, alles anzugeben. Wir werden euch in Kürze an einer anderen Stelle aber auch diese zur Verfügung stellen. Dass das © dieser Sachen bei J.R.R. Tolkien liegt, dürfte auch hier klar sein.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern in unserem Lexikon

Euer LotR-FC


Suche ber den Suchnamen:

Suchbegriff (z.B. "Elben"):



Suche ber den Anfangsbuchstaben des Suchbegriffes:

..:: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | ::..

Derzeit gibt es im Lexikon 5877 Begriff(e).
SUCHERGEBNISSE

Du hast nach dem folgenden Begriff gesucht: U
In der untenstehenden Tabelle siehst du die Ergebnisse der Suche:

Deine Suche ergab 87 Treffer.

SuchbegriffErklrung

Udalraph

siehe: Borondir

Udûn

(Sindarin); "Tiefe"; Ursprung des Feuers des Balrogs

Udûn

das Tal hinter dem Morannon; der nordwestliche Zipfel von Mordor

Ufedhin

in einer frühen Geschichte ein mit den Zwergen verbündeter Gnom

Uftak

ein Ork vom Wachkommando in Cirith Ungol

Uglúk

der Anführer der Uruk-Hai aus Isengard

Uial

(Sindarin); "Dämmerung"; Bez. für Zeiten des Dämmerlichts

Uilos

(Sindarin); "Die Weiße", kleine, weiße Blume mit glockenförmigen Blüten; auch Alfirin und Simbelmyne (Immertreu) genannt

Uin

der älteste aller Walfische in den früheren Geschichten

Uinen

Eine Maia; Osses Gemahlin, Herrin der Meerestiere und Meerespflanzen

Uinendili

(Quenya); "Geliebte Uinens"; die Gilde der Wagemutigen

Uinéniel

(Quenya); "Tochter Uinens"; Herrin der See; Beiname Erendis'

Ulbal

Matrose von Tar-Aldarion

Ulban / Ulband

Ungeheuer; früher Name Melkos in der Sprache der Gnome

Ulbar

Númenórer; Schäfer im Dienste von Hallatan von Hyarastomi

Uldor

Anführer der Ostlinge; genannt: der Verfluchte; Sohn von Ulfang dem Schwarzen; Bruder von Ulfast und Ulwarth

Ulfang

Häuptling der Ostlinge; schloss sich 457 EZ mit seinen Söhnen Caranthir an; verrieten ihn jedoch in der Nírnaeth Arnoediad; getötet von den Söhnen Bórs

Ulfast

(† 472 EZ); Ostling; sohn von Ulfang; Bruder Uldors; erschlagen von den Söhnen Bórs während der Nírnaeth Arnoediad

Ulmo

der Herr der Wasser, einer der großen unter den Valar

Ulmonan

die Hallen von Ulmo im Außenmeer

Ulmondil

(Quenya); "Freund von Ulmo"; Beiname Tuors

Ulrad

Mitglied in der Bande Geächteter, der Túrin sich anschloss

Ulug

urspr. Wolf; später Drache in der Sprache der Gnome

Ulumúri

große, weiße Muschelhörner von Ulmo; vom Maia Salmar geschliffen

Ulwarth

Anführer der Ostlinge; Sohn von Ulfang; Bruder von Uldor und Ulfast; getötet von Bór in der Nírnaeth Arnoediad

Umbar

(Quenya); "Schicksal, Verhängnis"; auch Name für das 6. Tengwar-Zeichen, das für "b" oder "mb" stand

Umbar

der größte Hafen von Harad, in einer tiefgeschnittenen Bucht etwas südlich der Mündung des Harnen

Umbardacil

siehe: Telumehtar

Umbarto

(Quenya); "Vom Schicksal bestimmt"; Muttername von Amrod

Umboth-muilin

siehe: Aelin-uial

Umgestaltung der Welt

Nachdem die Númenórer 3319 ZZ unter Ar-Pharazôn in Aman landeten, um es zu erobern, rief Manwe Ilúvatar an, den Bau der Welt zu ändern; seither ist Arda so, wie es jetzt ist

Umuiyan

Torhüter von Tevildo

Umwandlung der Welt

siehe: Umgestaltung der Welt

Umzingelnde Berge

siehe: Echoriath

Umzingelndes Meer

Ekkaia; siehe: Außenmeer

Und was dann noch geschah ...

von Bilbo urspr. geplanter Titel für "Das Rote Buch"

Underhill

eng. Bez. für Unterberg

Undolaure

(Quenya); Quenya-Form des Namens Glorund

Undóme

(Quenya); "Untergang-Zwielicht"; Zeitphase kurz nach dem Sonnenuntergang

Undómiel

(Quenya); "Tochter der Abenddämmerung"; auch "Abendstern"; Beiname Arwens

Unfished Tals of Númenor and Middle-earth

Orig. Titel der "Nachrichten aus ME"

Ungoliant

Wesen aus Melkors Gefolge

Ungoliants Wolke

Bez. für das Unlicht Ungoliants

Ungwe

Spinnennetz; auch Name des 8. Tengwar-Zeichens, welches für "g" und "gw" stand

Ungwe Lianti

früherer Name Ungoliants

Ungweliant

früherer Name Ungoliants

Ungweliante

früherer Name Ungoliants

Unheil aus dem Norden

Bez. für Melkor

Unholde

siehe: Grabunholde

Universum

siehe: Ea

Unlicht

die Finsternis, die Ungoliant in sich verbreitete

Unnennbare, der

Beiname Saurons

Unque

(Quenya); "Mulde"; auch name des 16. Tengwar-Zeichens; das für "gh" und "nkw" stand

Unser Ringkrieg

von Bilbo urspr. geplanter Titel für "Das Rote Buch"

Unsichtbarkeit

Fähigkeit, sich "unsichtbar" zu machen; möglich durch: Elbenmäntel, Herrscherring, Zaubersprüchen (Lúthien)

Unsichtbarkeitsmantel

siehe: Tarnmantel

Unsichtbarkeitsring

siehe: Herrscherring

Unsterbliche Lande

siehe: Aman und Tol Eressea

Unsterblichkeit

herrschte in HdR NICHT !!! vor; zwar konnte man in Aman sein Leben als Elb verlängern, aber ob man somit unsterblich im klassischen Sinne war, steht nicht geschrieben

Unsterblichkeitslande

siehe: Unsterbliche Lande

Unter dem Berge, hoch und kahl

Beginn eines alten Zwergenliedes

Unterberg

Pseudonym Frodos in Bree

Untere Hallen

untere Sohne Erebors, Ort von Smaugs Hort

Untergang

siehe: Númenor

Unterhaltung mit Smaug

Zeichnung Tolkiens für das 12. Kapitel des Kleinen Hobbits; Smaug wälzt sich auf seinem Goldschatz

Unterharg

Dorf in Rohan

Untertürmen

Ort am Fuß der Turmberge; Sitz des Verwesers der WestMark; Aufbewahrungsort des "Roten Buches der WestMark"

Unterwelt

Bez. für Utumno

Unterwelthammer

siehe: Grond

Unverlöschliche Flamme

auch das geheime Feuer genannt

Uole Kúvion

Name eines alten Elben, der in den frühen Geschichten als Mann im Mond bekannt war

Uole Mikúmi

Name eines alten Elben, der in den frühen Geschichten als Mann im Mond bekannt war

Upon the Hearth the Fire is Red

engl. Titel des Liedes: "Im Herd das Feuer leuchtet rot";


Uralter

Name für Tom Bombadil bei den Menschen

Urban, Karl

Darsteller des Éomers in der HdR-Film-Trilogie

Ure, Stephen

Darsteller von Gorbag in der HdR-Film-Trilogie

Ur-elbisch

siehe: Proto-Elbisch

Uroboros

siehe: Ouroboros

Urthel

einer der zwölf Gefährten Barahirs in Dorthonion

Uruk

Ork in der Sprache von Rohan; auch benutzt als Ez. für Uruk-Hai

Uruk-Hai

von Sauron gezüchtete Ork-Rasse: schwarzhäutig, schlitzäugig, rassistisch und Menschenfresser; fühlten sich den "normalen" Orks überlegen

Urulóke

(Quenya); "Feuerschlange"; Drache aus der frühen Zucht von Melkor; mächtigster Urulóki = Glaurung

Urundil

(Quenya); "Kupfer-Liebhaber"; Beiname von Mahtan

Urwen

eigentlicher Name Lalaiths; in frühen Geschichten auch Name der Hüterin von Laurelin und Herrin der Sonne

Usurpatoren

Beinamen der Menschen; verliehen von den Elben

Utumna

erste Festung von Melko; später durch Utumno ersetzt

Utumno

(Quenya); "die tief Verborgene"; erste Festung, die sich Melkor baute; im Norden von ME

LEGENDE

Beim Erstellen des Lexikons haben wir immer wiederkehrende Begriffe abgekürzt. Um euch den Umgang damit etwas zu erleichtern, hier die Kürzel und ihre Bedeutungen:

a.Ü. = alte Übersetzung
allg. = allgemein
AZ = Auenland-Zeitrechnung
Bez. = Bezeichnung
DZ = Drittes Zeitalter
EZ = Erstes Zeitalter
Ez. = Einzahl
geb. = geboren
gest. = gestorben
gg. = gegen
Jh. = Jahrhundert
Kf. = Kurzform
ME = Mittel-Erde
Mz. = Mehrzahl
n.Ü. = neue Übersetzung
Rk. = Ringkrieg
urspr. = ursprünglich
VG = das Buch der Verschollenen Geschichten
VZ = Viertes Zeitalter
z.Z. = zur Zeit
zw. = zwischen
ZZ = Zweites Zeitalter

Letzte Änderung: 15.10.2014 12:42:33