Ich wre die gefolgt mein Bruder, mein Hauptmann, mein Knig! Herr der Ringe, Die Gefhrten
404
 
Home
Suche
Mittelerde
Lexika
Die Ringe
Der Feind Mittelerdes
Die Gemeinschaft
Die Völker
Die Geschöpfe
Geschichtliches
Wissenswertes
Impressum


TK24.de


LEXIKON

VORWORT

Willkommen beim LotR-Lexikon. Nachdem wir es jetzt gründlich überarbeitet und ergänzt haben, befinden sich zur Zeit weit über 5000 Begriffe rund um Tolkien und seine Arbeiten darin. Wir hoffen, dass wir euch somit einen kleinen Einblick in die Genialität J.R.R. Tolkiens gewähren können.

HINWEIS

Auch wenn an der Genialität Tolkiens kein Zweifel besteht, so brauchte auch ein Meister wie er mehrere Anläufe, bis er zu diesem Ergebnis gelangte. Aus diesem Grund werdet ihr hier sehr viele Begriffe finden, die eigentlich alle ein und das gleiche bedeuten. Wie auch in einem richtigen Lexikon haben wir die Begriffe nur einmal genauer erklärt und alle weiteren mit dem Hinweis versehen, unter "sowieso" nachzuschauen.

Beispiel: Tol Brandir: (Sindarin); "Zinnenfels"; steiler Berg am südlichen Ende des Nen Hithoel
Zinnenfels: siehe: Tol Brandir

Imprint

Dass (leider) keiner von uns über all dieses Wissen verfügt, ist sicher verständlich.Zum Erstellen des Lexikons haben wir daher folgende im Handel erhältliche Lexika verwendet:

Wolfgang Krege: Das Handbuch der Weisen von Mittelerde erschienen im Klett-Cotta-Verlag; ISBN 3-60893521-5
David Day: Tolkien, Eine illustrierte Enzyklopädie erschienen im Otus Verlag; ISBN: 3-907194-33-0 und
Friedhelm Schneidewind: Das große Tolkien-Lexikon erschienen im Lexikon Imprint Verlag; ISBN: 3-89602-298-9

Das Copyright dieses Lexikons liegt daher bei den Autoren dieser Bücher, auch wenn wir versucht haben, alles mit unseren Worten wiederzugeben. (Wer vor allem das letzte Lexikon besitzt, wird sehen, dass es uns hier leider oftmals nicht möglich war, da dieses schon extrem kurz gefasst war.)

Gedichte und Lieder

Wir haben euch - zumindest an einigen Stellen und soweit vorhanden - die Lied- und Gedichttexte Tolkiens mit ins Lexikon gepackt. Viele davon sind in gekürzter Version dargestellt, da es aus Platzgründen nicht möglich war, alles anzugeben. Wir werden euch in Kürze an einer anderen Stelle aber auch diese zur Verfügung stellen. Dass das © dieser Sachen bei J.R.R. Tolkien liegt, dürfte auch hier klar sein.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern in unserem Lexikon

Euer LotR-FC


Suche ber den Suchnamen:

Suchbegriff (z.B. "Elben"):



Suche ber den Anfangsbuchstaben des Suchbegriffes:

..:: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | ::..

Derzeit gibt es im Lexikon 5877 Begriff(e).
SUCHERGEBNISSE

Du hast nach dem folgenden Begriff gesucht: Q
In der untenstehenden Tabelle siehst du die Ergebnisse der Suche:

Deine Suche ergab 23 Treffer.

SuchbegriffErklrung

Qalme-Tári

(Quenya); "Gebieterin des Todes"; früherer Name von Niënna

Qalvanda

(Quenya); "Straße des Todes"; der direkte Weg von Arda in die Hallen Mandos, den die Seelen der Toten beschreiten

Qendya / Qenya

siehe: Quenya

Qerkaringa

siehe: Frostiger Golf

Qorinómi

(Quenya); "die im Meer Ertrunkene"; früher Name der Sonne

Quantarie

(Quenya); "Tag der Vollendung"; der letzte Tag eines Jahres

Quelle

(Quenya); "Vergehen"; 54 Tage andauernde Jahreszeit des Spätherbstes im Kalender der Elben von Imladris; auch Lasselante (Laubfall), Firith (Sindarin: Vergehen) und Narbeleth (Sindarin: Sonnenschwund) genannt

Quelle des Sirion

siehe: Eithel Sirion

Quelle von Ivrin

siehe: Eithel Ivrin

Quellhall

Wohnort des Entes Baumbart

Quende

Person, die mit einer Stimme redet; Elb oder Elbin; Plural: Quendi; alle Elben - auch die Avari - eingeschlossen

Quendemir

(Quenya); "Elbenstein"; früher Name für den Elessar

Quenderin

Elbisch; Bez. der Sprache der Elben im Allgemeinen

Quendi

Mz. von Quende; die Elben

Quendisch

Bez. für die Sprache Quenya

Quendya

siehe: Quenya

Quennar

in frühen Geschichten ein elbischer Gelehrter

Quenta Silmarillion

(Quenya); "Die Geschichte von den Silmaril"; Geschichte beginnend mit der Schöpfung der Lampen der Valar bis zum Ende des EZ; übersetzt von Bilbo Beutlin und festgehalten im "Roten Buch der WestMark"; so ins "Silmarillion" gekommen

Quenya

Die Sprache der Vanyar, Noldor und Teleri; auch als Sprache der Valinor oder hochelbisch bezeichnet

Quercetum

Nachbardorf von Ham in der Geschichte: "Bauer Giles von Ham"

Querkaringa

siehe: Frostiger Golf

Quesse

(Quenya); "Feder"; auch Name des 4. Tengwar-Zeichens, das für "q" und "k" stand; urspr. auch für "kw"

Quessetéma

(Quenya); "quesse-Reihe"; Reihe der Tengwar mit Labiovelarzeichen; urspr. kw, gw, khw etc.; später kw, ngw, gw und nw

LEGENDE

Beim Erstellen des Lexikons haben wir immer wiederkehrende Begriffe abgekürzt. Um euch den Umgang damit etwas zu erleichtern, hier die Kürzel und ihre Bedeutungen:

a.Ü. = alte Übersetzung
allg. = allgemein
AZ = Auenland-Zeitrechnung
Bez. = Bezeichnung
DZ = Drittes Zeitalter
EZ = Erstes Zeitalter
Ez. = Einzahl
geb. = geboren
gest. = gestorben
gg. = gegen
Jh. = Jahrhundert
Kf. = Kurzform
ME = Mittel-Erde
Mz. = Mehrzahl
n.Ü. = neue Übersetzung
Rk. = Ringkrieg
urspr. = ursprünglich
VG = das Buch der Verschollenen Geschichten
VZ = Viertes Zeitalter
z.Z. = zur Zeit
zw. = zwischen
ZZ = Zweites Zeitalter

Letzte Änderung: 15.10.2014 12:42:33