Sein Verrat reicht tiefer als Ihr Euch vorstellt. Herr der Ringe, Die Gefhrten
Gandalf
 
Home
Suche
Mittelerde
Lexika
Die Ringe
Der Feind Mittelerdes
Die Gemeinschaft
Die Völker
Die Geschöpfe
Adler
Baumgeister
Drachen
Fledermäuse
Mearas
Nazgûl
Orks / Uruk-Hai
Spinnen
Tom Bombadil
Trolle
Wölfe
Geschichtliches
Wissenswertes
Impressum


TK24.de


Menü: Home / Mittelerde / Die Geschöpfe / Orks / Uruk-Hai

ORKS / URUK-HAI

OrkEs heißt, dass Morgoth im Ersten Zeitalter viele Kinder Ilúvatars von ihrem rechten Weg abbrachte. Er streute Angst und Unruhe in die Herzen der Elben und gab sich als ihr einzig wahrer Verbündeter aus. Die Avari, verschüchtert und noch leichtgläubig, folgten ihm, unwissend, dass es ihr Ende war. In den Verliesen Angband quälte und folterte er das Erste Geschlecht und kreierte sich somit seine "eigenen Kinder", die in Ansehen und Bildung eine Karikatur dessen war, was Eru einst erschaffen: Klein und hässlich, mit krummen Beinen und langen Armen, plattgedrückten Nasen und Münder voller Reißzähne, unfähig, auch nur einen edleren Gedanken zu fassen und gehorchend, wie niederes Getier das waren die Orks.

Erschaffen im Dunklen fürchteten sie das Sonnenlicht, welches sie schwächte. Sie verabscheuten alles Schöne, hatten keinen Sinn für wahre Kunst und liebten nicht einmal das Grün, welches sie auf Wiesen und Wäldern umgab. Die Natur war ihnen ein Dorn im Auge und so nutzten sie diese nur zu ihrem Vorteil. Bäume landeten in den Schmelzöfen, Bäche und Wälder dienten nur der Nahrungsbeschaffung und all die Pflanzen um sie herum wurden nur niedergetreten. Sie selbst lebten in Höhlen, auf nacktem Gestein, in Schächten und Stollen tief unter der Erde.

Ihr widerliches Dasein krönten sie nicht nur, in dem sie Hygiene jedwiger Art mieden, sondern auch in dem sie eine Nahrungsvorliebe an den Tag legten, die jeder zivilisierten Person die Eingeweide sprichwörtlich umdrehte. Dass sie beim Speisen weder Messer noch Gabel kannten, sei ihnen nicht einmal zum Vorwurf gemacht, denn weder Morgoth noch Sauron lag etwas daran, sie zu einer höherentwickelten Rasse zu machen. Doch dass sie auch vor ihresgleichen nicht halt machten, wenn sie der Hunger plagte, ist schon sehr makaber.

Doch die Orks in dieser Form reichten Sauron nicht. Zwar waren sie genau das, was sie sein sollten, aber aufgrund ihrer Phobie gegen das Sonnenlicht nur bedingt einsetzbar. Auch konnte man vor allem jene Orks, die das Zeichen des Lidlosen Auges oder des Totenkopfmondes trugen, nur schwerlich zusammenhalten, denn sie hatten ihre eigenen Ansichten. Und so erschuf sich Sauron in seinen Verliesen die ...


URUK-HAI

LurtzSie waren groß und kräftig, überwanden große Distanzen in schnellen Geschwindigkeiten und, was noch viel wichtiger war: weder Sonnen- noch Mondlicht machte ihnen was aus. Sie waren die geborenen Krieger, kannten weder Angst noch Schmerz und taten alles für Sauron, gleich, was er ihnen befahlt. Resistent gegen Hitze und eisige Kälte waren sie die stärkste Waffe des Dunklen Herrschers im Ringkrieg.

Dennoch mussten sie, genau wie die Snaga jene Orks, die aus dem Nebelgebirge und aus dem Norden kamen und deren Name nichts anderes als Sklave bedeutete - , nach der Vernichtung des Herrscherringes Mittelerde verlassen. Was genau mit ihnen geschah, ist ungewiss, denn König Elessar gewährte zwar vielen Geschöpfen und Kreaturen Frieden und Freiheit, doch Orks und Uruk-Hai zählten nicht dazu...

©LotR-FC.de 2003 - 2019

Letzte Änderung: 30.06.2019 21:28:15