Der Ring ist mir anvertraut worden. Das ist meine Aufgabe! Meine, meine allein! Herr der Ringe, Die zwei Trme
Frodo
 
Home
Suche
Mittelerde
Lexika
Die Ringe
Der Feind Mittelerdes
Die Gemeinschaft
Die Völker
Die Geschöpfe
Geschichtliches
Zeittafeln
Königsrollen
Hobbits
Menschen
Fürsten von Dol Amroth
Fürsten von Ladros
Könige von Arnor
Könige von Arthedain
Könige von Gondor
Könige der Mark
KönigInnen von Númenor
Könige von Thal
Wiederv. Königreich
Stammesführer der Dúnedain
Truchsesse von Gondor
Zwerge
Kriege
Wissenswertes
Impressum


TK24.de


Menü: Home / Mittelerde / Geschichtliches / Königsrollen / Menschen / KönigInnen von Númenor

Chronologische Übersicht aller Könige und Königinnen von Númenor


Ein kleiner Hinweis vorweg: Auf dieser Seite befinden sich lediglich die Namen, das Geburts- bzw. Sterbejahr, die Regierungsspanne und eventuell noch ein paar wichtige Hinweise zur jeweiliegen Persönlichkeit, so denn welche vorhanden sind. Dies bedeutet, dass ihr hier keine biographischen Hintergründe finden werdet sondern lediglich ein paar Eckdaten.
Wir haben uns für diese Variante entschieden, da ein unter Umständen endloser Informationsfluss neben der jeweiligen Person zu sehr verwirrend wirkt für alle nach ihr kommenden.
Solltet ihr spezifischere Angaben zur einen oder anderen Person suchen, so schaut doch am besten ins Lexikon oder seht unter den Völkern Mittelerdes nach, ob nicht vielleicht die ein oder andere Größe dort sogar schon ausgearbeitet vorhanden ist.
Sollte beides nicht der Fall sein, so mailt uns doch einfach und wir schauen mal, was wir für euch tun können =). )


Könige und Königinnen von Númenor
Name
Regierungszeit
geb. / gest.
Bemerkung
Elros Tar-Minyatur
32 ZZ - 442 ZZ*532 EZ 442 ZZ 1. König von Númenor;
 erbaute den Turm und die Zitadelle zu Armenelos
Vardamir Nólimon
442 ZZ - 443 ZZ*61 ZZ 471 ZZ gab sein Szepter direkt an seinen Sohn weiter; wird aber dennoch in der Rolle der Könige so geführt;
 als hätte er ein Jahr regiert
Tar-Amandil
443 ZZ - 590 ZZ*192 ZZ 603 ZZ 
Tar-Elendil
590 ZZ - 740 ZZ*350 ZZ 751 ZZ 
Tar-Meneldur
740 ZZ - 883 ZZ*543 ZZ 942 ZZ Eigentlicher Name: "Írimon";
 übergab seinem Sohn schon vor Ablauf seiner Zeit das Szepter für Númenor,
 da er sich der Gefahr nicht gewachsen sah.
Tar-Aldarion
883 ZZ - 1075 ZZ*700 ZZ 1098 ZZ  änderte die Thronfolge in Númenor,
 damit seine Tochter das Erbe Númenors antreten konnte.
Tar-Ancalime
1075 ZZ- 1280 ZZ*873 ZZ 1285 ZZ  1. Königin von Númenor
Tar-Anárion
1280 ZZ - 1394 ZZ*1003 ZZ 1404 ZZ 
Tar-Súrion
1394 ZZ - 1556 ZZ*1174 ZZ 1574 ZZ 
Tar-Telperien
1556 ZZ - 1731 ZZ*1320 ZZ 1731 ZZ 2. Königin von Númenor
Tar-Minastir
1731 ZZ - 1869 ZZ*1474 ZZ 1873 ZZ entsandte Gil-galad einst eine Flotte,
 welche dem Elbenfürsten im Kampf gegen Sauron helfen sollte.
Tar-Ciryatan
1869 ZZ- 2029 ZZ*1634 ZZ 2035 ZZ nötigte seinen Vater zur Abdankung,
 damit er selbst das Szepter über Númenor erhalten konnte !
alle folgenden Könige / Königinnen regierten bis zu ihrem Tode
Tar-Atanamir
der Große
2029 ZZ - 2221 ZZ*1800 ZZ 2221 ZZ führte Númenor unter seinem Szepter zu großem Reichtum;
 wurde daher "Atanamir der Große" genannt;
 sprach offen gegen den "Bann der Valar"
Tar-Ancalimon
2221 ZZ - 2386 ZZ*1986 ZZ 2386 ZZ in seiner Regierungszeit spaltete sich das Volk von Númenor:
 auf der einen Seite waren fortan die Getreuen des Königs (Königspartei),
 und auf der anderen Seite die Elbenfreunde (Opposition).
Tar-Telemmaite
2386 ZZ - 2526 ZZ*2136 ZZ 2526 ZZ war bekannt für seine große Vorliebe für Silber und Mithril,
 welches er quasi unentwegt suchen ließ.
Tar-Vanimelde
2526 ZZ - 2637 ZZ*2277 ZZ 2637 ZZ 3. Königin von Númenor
Tar-Anducal
2637 ZZ - 2657 ZZ*2286 ZZ 2657 ZZ ungezählt, da in den Chroniken nicht als König aufgeführt
Tar-Alcarin
2657 ZZ - 2737 ZZ*2406 ZZ 2737 ZZ eigentliche Regierungszeit schon ab 2637 ZZ
Tar-Calmacil
(Ar-Belzagar)
2737 ZZ - 2825 ZZ*2516 ZZ 2825 ZZ galt in seiner Jugend als großer Schiffskapitän,
 da er große Küstenstreifen von Mittelerde einnehmen konnte,;
 womit er sich allerdings auch den Zorn Saurons auf sich zog;
 wurde von seiner Mannschaft "Ar-Belzagar" gerufen und war somit;
 der 1. König von Númenor, welcher einen adûnaïschen Namen erhielt.
Tar-Ardamin
(Ar-Abatttârik)
2825 ZZ - 2899 ZZ*2618 ZZ 2899 ZZ 
Ar-Adûnakhôr
(Tar-Herunúmen)
2899 ZZ - 2962 ZZ*2709 ZZ 2962 ZZ Wegfall der Quenyabezeichnungen,
 da die Númenórer sich von den Elben abwanden;
 ging sogar soweit, dass er den Gebrauch und die Lehren der Elbensprachen
 in der Öffentlichkeit verbot
Ar-Zimrathôn
(Tar-Hostamir)
2962 ZZ - 3033 ZZ*2798 ZZ 3033 ZZ 
Ar-Sakalthôr
(Tar-Falassion)
3033 ZZ - 3102 ZZ*2876 ZZ 3102 ZZ 
Ar-Gimilzôr
(Tar-Telemnar)
3102 ZZ - 3177 ZZ*2960 ZZ 3177 ZZ Verbot vollständig den Gebrauch der Elbensprachen;
 erließ das Verbot, dass die Elben Númenor nicht mehr betreten durften
Tar-Palantir
(Ar-Inziladûn)
3177 ZZ - 3243 ZZ*3053 ZZ 3243 ZZ Konnte sich nicht mit dem Verhalten seiner "Vorgänger" identifizieren;
 nahm daher wieder einen elbischen Namen an
Ar-Pharazôn
(Tar-Calion)
3243 ZZ - 3319 ZZ*3118 ZZ 3319 ZZ regierte unrechtmäßig bis 3319 ZZ; dem Untergang des Númenor-Reiches,
 da eigentlich Tar-Míriël als 4. Königin hätte das Szepter übernehmen sollen;
 landete unerlaubt mit seiner Flotte in Aman,
 was die "Umgestaltung der Welt" nach sich zog

Siehe auch: Könige von Gondor sowie: Könige von Arnor  

©LotR-FC.de 2003 - 2019

Letzte Änderung: 30.06.2019 21:28:20