Du kommst zu uns als ein Vorbote des Schicksals. Du bringst Bses zu uns, Ringtrger. Herr der Ringe, Die Gefhrten
404
 
Home
Suche
Mittelerde
Lexika
Die Ringe
Der Feind Mittelerdes
Die Gemeinschaft
Die Völker
Die Geschöpfe
Geschichtliches
Zeittafeln
Königsrollen
Hobbits
Menschen
Fürsten von Dol Amroth
Fürsten von Ladros
Könige von Arnor
Könige von Arthedain
Könige von Gondor
Könige der Mark
KönigInnen von Númenor
Könige von Thal
Wiederv. Königreich
Stammesführer der Dúnedain
Truchsesse von Gondor
Zwerge
Kriege
Wissenswertes
Impressum


TK24.de


Menü: Home / Mittelerde / Geschichtliches / Königsrollen / Menschen / Könige der Mark

Chronologische Übersicht aller Könige der Mark


Ein kleiner Hinweis vorweg: Auf dieser Seite befinden sich lediglich die Namen, das Geburts- bzw. Sterbejahr, die Regierungsspanne und eventuell noch ein paar wichtige Hinweise zur jeweiliegen Persönlichkeit, so denn welche vorhanden sind. Dies bedeutet, dass ihr hier keine biographischen Hintergründe finden werdet sondern lediglich ein paar Eckdaten.
Wir haben uns für diese Variante entschieden, da ein unter Umständen endloser Informationsfluss neben der jeweiligen Person zu sehr verwirrend wirkt für alle nach ihr kommenden.
Solltet ihr spezifischere Angaben zur einen oder anderen Person suchen, so schaut doch am besten ins Lexikon oder seht unter den Völkern Mittelerdes nach, ob nicht vielleicht die ein oder andere Größe dort sogar schon ausgearbeitet vorhanden ist.
Sollte beides nicht der Fall sein, so mailt uns doch einfach und wir schauen mal, was wir für euch tun können =). )


Die Könige der Mark
Name
Regierungszeit
geb. / gest.
Bemerkung
Éorl
der Junge
2510 DZ - 2545 DZ *2485 DZ 2545 DZ Beginn der 1. Linie;
 eilte im Jahre 2510 Cirion zu Hilfe;
 erhielt als Dank den Calenardhon;
 legte zusammen mit Cirion den Eid ab, einander immer zu helfen;
 ritt Felaróf;
 fiel im Kampf mit den Ostlingen
Brego
2545 DZ - 2570 DZ*2512 DZ 2659 DZ erbaute die "Goldene Halle Meduseld";
 starb aus Trauer über den Tod seines Sohnes Baldor
Aldor
der Alte
2570 DZ - 2645 DZ*2544 DZ 2645 DZ eroberte das Gebiet Rohans östlich der Isen;
 erhielt seinen Namen aufgrund seines langen Lebens als auch seiner Regierungszeit
Fréa
2645 DZ - 2659 DZ*2570 DZ 2659 DZ 
Fréawine
2659 DZ - 2680 DZ*2594 DZ 2680 DZ 
Goldwine
2680 DZ - 2699 DZ*2619 DZ 2699 DZ 
Déor
2699 DZ - 2718 DZ*2644 DZ 2718 DZ 
Gram
2718 DZ - 2741 DZ*2668 DZ 2741 DZ 
Helm
Hammerhand
2741 DZ - 2759 DZ*2691 DZ 2759 DZ Ende 1. Linie;
 wurde während seiner Regentschaft von Wulf und seiner Armee überrannt;
 erschluf Freca mit einem einzigen Faustschlag (daher der Name!);
 erfror während der Belagerung der Hornburg
Fréaláf
2759 DZ - 2798 DZ*2726 DZ 2798 DZ Beginn 2. Linie;
 verschanzte sich 2758 beim Angriff der Dunländer auf sein Land in Dunharg;
 eroberte es ein Jahr später unter seinem eigenen Szepter zurück;
 zum König ausgerufen, nachdem die Söhne Hammerhands gestorben waren
Brytta
2798 DZ - 2842 DZ*2752 DZ 2842 DZ wurde wegen seiner Großzügigkeit auch "Léofa" (der Beliebte) genannt
Walda
2842 DZ - 2851 DZ*2780 DZ 2851 DZ wurde von Orks erschlagen
Folca
2851 DZ - 2864 DZ*2804 DZ 2864 DZ tötete den großen Eber von Everholt;
 fand dabei aber ebenfalls den Tod
Folcwine
2864 DZ - 2903 DZ*2830 DZ 2903 DZ säuberte das Gebiet zwischen Isen und Adorn von den Dunländern;
 verlor beide Söhne 2885 an den Furten des Poros
Fengel
2903 DZ - 2953 DZ*2870 DZ 2953 DZ ging als unbeliebter König in die Annalen seines Volkes ein
Thengel
2953 DZ - 2980 DZ*2905 DZ 2980 DZ verbrachte die Jahre von 2925 - 2953 DZ in Gondor, da er im Zwist mit seinem Vater lag
Théoden
2980 DZ - 3019 DZ*2948 DZ 3019 DZ Ende 2. Linie;
 von Gríma "verraten und vergiftet", jedoch 3019 von Gandalf "geheilt";
 auch Ednew, der Erneuerte genannt ;
 getötet durch einen Unglücksfall durch sein eigenes Schneemähne
Éomer
Éadig
3019 DZ - 63 VZ*2991 DZ 63 VZ Beginn 3. Linie;
 Neffe König Théodens;
 erneuterte mit Tar Elessar den Eid Éorls und Cirions
Elfwine
ab 63 VZ*o.A. o.A. bekannt auch als Elfwine, der Schöne

©LotR-FC.de 2003 - 2019

Letzte Änderung: 30.06.2019 21:28:20