Es stimmt schon, viele Zwergenfrauen sieht man nicht. Auerdem sind sie uns in Stimme und Erscheinung so hnlich, dass man sie oft fr mnnliche Zwerge hlt. Herr der Ringe, Die zwei Trme
Gimli
 
Home
Suche
Mittelerde
Lexika
Die Ringe
Der Feind Mittelerdes
Die Gemeinschaft
Die Völker
Die Geschöpfe
Geschichtliches
Zeittafeln
Königsrollen
Hobbits
Menschen
Fürsten von Dol Amroth
Fürsten von Ladros
Könige von Arnor
Könige von Arthedain
Könige von Gondor
Könige der Mark
KönigInnen von Númenor
Könige von Thal
Wiederv. Königreich
Stammesführer der Dúnedain
Truchsesse von Gondor
Zwerge
Kriege
Wissenswertes
Impressum


TK24.de


Menü: Home / Mittelerde / Geschichtliches / Königsrollen / Menschen / Könige von Gondor

Chronologische Übersicht aller Könige von Gondor


Ein kleiner Hinweis vorweg: Auf dieser Seite befinden sich lediglich die Namen, das Geburts- bzw. Sterbejahr, die Regierungsspanne und eventuell noch ein paar wichtige Hinweise zur jeweiliegen Persönlichkeit, so denn welche vorhanden sind. Dies bedeutet, dass ihr hier keine biographischen Hintergründe finden werdet sondern lediglich ein paar Eckdaten.
Wir haben uns für diese Variante entschieden, da ein unter Umständen endloser Informationsfluss neben der jeweiligen Person zu sehr verwirrend wirkt für alle nach ihr kommenden.
Solltet ihr spezifischere Angaben zur einen oder anderen Person suchen, so schaut doch am besten ins Lexikon oder seht unter den Völkern Mittelerdes nach, ob nicht vielleicht die ein oder andere Größe dort sogar schon ausgearbeitet vorhanden ist.
Sollte beides nicht der Fall sein, so mailt uns doch einfach und wir schauen mal, was wir für euch tun können =). )


Die Könige von Gondor
Da unbekannt ist, ob die Könige bis zu ihrem Tod regierten,;
 haben wir das Todesdatum mit der Regierungszeit gleichgesetzt.;
 Für die Richtigkeit wird aber keine Garantie übernommen
Name
Regierungszeit
geb. / gest.
Bemerkung
Elendil
??? - 3320 ZZ*3119 ZZ 3441
(bzw. 1 DZ)
 erbaute mit seinen Söhnen Anárion und Isildur;
 die Königreiche Gondor und Anor;
 erster Hohekönig von Gondor und Arnor
Anárion
3320 ZZ - 3440 ZZ*3219 ZZ 3440 ZZ regierte zusammen mit Isildur Minas Anor und Gondor
Meneldil
2 DZ - 158 DZ*3318 ZZ 158 DZ 
Cemendur
158 DZ - 238 DZ*3399 ZZ 238 DZ 
Earendil
238 DZ - 324 DZ*48 DZ 324 DZ 
Anardil
324 DZ - 411 DZ*136 DZ 411 DZ 
Ostoher
411 DZ - 492 DZ*222 DZ 492 DZ baute 420 Minas Anor wieder auf,
 welches fortan als Sommerresidenz der Könige genutzt wurde
Rómendacil I.
492 DZ - 541 DZ*310 DZ 541 DZ sein eigentlicher Name lautete "Tarostar"
Turambar
541 DZ - 667 DZ*397 DZ 667 DZ rächte den Tod seines Vaters Rómendacil"
Atanatar I.
667 DZ - 748 DZ*o.A. 748 DZ 
Siriondil
748 DZ - 830 DZ*570 DZ 830 DZ 
Tarannon
Falastur
830 DZ - 913 DZ*654 DZ 913 DZ 1. der Schiffekönige;
 kinderlos;
 ernannte Earnil I. zu seinem Nachfolger;
 hieß eigentlich nur "Tarannon"
Earnil I.
913 DZ - 936 DZ*736 DZ 936 DZ 2. der Schiffekönige;
 baute Pelargir wieder auf und eroberte Umbar;
 starb, als er vor Umbar in einen Sturm geriet
Ciryandil
936 DZ - 1015 DZ*820 DZ 1015 DZ 3. der Schiffekönige;
 verlor im Kampf mit den Haradrim in Haradwaith sein Leben
Hyarmendacil I.
(Ciryaher)
1015 DZ - 1149 DZ*899 DZ 1149 DZ sein eigentlicher Name lautete "Ciryaher"
Atanatar II.
Alcarin
1149 DZ - 1226 DZ*977 DZ 1226 DZ liebte den Luxus und zeigte dies auch gern;
 ließ sein Volk an seinem Luxusleben teilhaben;
 erhielt dafür von seinem Volk den Beinamen: "Der Glorreiche"
Narmacil I.
1226 DZ - 1294 DZ*1049 DZ 1294 DZ ließ ab 1240 das Land von seinen Neffen verwalten;
 welcher 1304 als Rómendacil II. gekrönt wurde
Calmacil
1294 DZ - 1304 DZ*1085 DZ 1304 DZ Nachfolger seines Bruders, bis Minalcar als Rómendacil II. gekrönt wurde.
Rómendacil II.
(1240 DZ);
  1304 DZ - 1366 DZ
*1126 DZ 1366 DZ Rómendacil verwaltete das Land schon seit 1240 bis zu seiner Krönung;
 sein eigentlicher Krönungsname: "Minalcar"
Valacar
1366 DZ - 1432 DZ*1194 DZ 1432 DZ ehelichte Vidumavi und löste somit den Sippenstreit von Gondor aus
Eldacar
1432 DZ - 1437 DZ;
 und;
 1447 DZ - 1490 DZ
*1255 DZ 1490 DZ  wurde 1437 von Castamir des Thrones vertrieben,
 konnte ihn jedoch 1447 zurück erhalten
Castamir,

der Thronräuber
1437 DZ - 1447 DZ*1259 DZ 1447 DZ Führer der Flotte von Gondor;
 Führer der Flotte im Kampf gegen Eldacar;
 wurde von Eldacar erschlagen;
 wurde der Thronräuber genannt
Aldamir
1490 DZ - 1540 DZ *1330 DZ 1540 DZ starb eines unnatürlichen Todes !
Hyarmendacil II.
1540 DZ - 1621 DZ*1391 DZ 1621 DZsein eigentlicher Name lautete "Vinyaron"
Minardil
1621 DZ - 1634 DZ*1454 DZ 1634 DZ verlor im Kampf gegen die Korsaren von Umbar sein Leben
Telemnar
1634 DZ - 1636 DZ*1516 DZ 1636 DZ starb an der Pest
Tarondor
1636 DZ - 1798 DZ*1577 DZ 1798 DZ pflanzte einen Setzling des Weißen Baumes
Telumehtar
Umbardacil
1798 DZ - 1850 DZ*1632 DZ 1850 DZ eroberte 1810 Umbar;
 eigentlicher Name "Telumehtar"
Narmacil II.
1850 DZ - 1856 DZ*1684 DZ 1856 DZ gefallen in der Schlacht gegen die Wargfahrer
Calimehtar
1856 DZ - 1936 DZ*1736 DZ 1936 DZ schlug in der Dagorlad 1899 die Wargfahrer
Ondoher
1936 DZ - 1944 DZ*1787 DZ 1944 DZ ab dem Tode von Ondoher regierte Pelendur als Truchsess für die Dauer von einem Jahr allein,
 danach hatte er das Amt zwar weiter inne,
 wurde jedoch von König Earnil II. abgelöst
Earnil II.
1945 DZ - 2043 DZ*1883 DZ 2043 DZ Feldherr des Südheeres von Gondor;
 sandte 1974 eine Flotte unter Earnur zur Verteidigung nach Arthedain;
 ernannte nach dem Einmarsch der Nazgûl in Osgiliath;
 Minas Anor zur neuen Hauptstadt von Gondor
Earnur
2043 DZ - 2050 DZ*1928 DZ 2050 DZ Feldherr von Gondor;
 nahm 2050 die 2. Herausforderung des Hexenkönigs an;
 ward danach nie wieder gesehen;
 nach seinem Tod erlosch die Linie Anárions

Siehe auch: Die Truchsesse von Gondor  

©LotR-FC.de 2003 - 2019

Letzte Änderung: 30.06.2019 21:28:20