Und was ist mit Frhstck? Wir hatten das Erste, ja, aber was ist mit dem zweiten Frhstck? Herr der Ringe, Die Gefhrten
Pippin
 
Home
Suche
Fanclub
Fanclubleitung
Fanarts
FanFics
Humor
Lyrik
Linkliste
Wettbewerbe
Ostern '12
Regeln
Auswertung
Einsendung Laegriel
Einsendung Arwenhên
Daydreams '07
Orte '06
Ausweiswettbewerb
Briefpapier '06
Collage '06
Schwerter '05
Schneetreiben '05
Ostern '04
LotR-FC.de Award
Downloads
Impressum


TK24.de


OSTEN OHNE WEIHNACHTSBAUM

Es war ein schöner, warmer Sonntag, der seinem Namen alle Ehre machen wollte. Die Sonne strahlte mit dem azurblauen Himmel um die Wette, der Wind zog sanft über Beutelsend und versetzte das bunte Windrad im Blumenbeet sanft in Bewegung. Der Wetterfrosch hatte also keinesfalls gelogen, als er auf seiner Leiter hinaufgestiegen war. Frodo Beutlin, der gerade vom Glockengeläut des im Garten hängenden Windspiels aus seinem Schlaf gerissen wurde, quälte sich aus dem Bett und schob seine Wolldecke beiseite schlurft gähnend zu seinem Küchenschrank, wo er das gestrige Kalenderblatt abriss. Erschrocken starrte er auf den sich nun offenbarenden Eintrag, der mit einem Osterei verziert war "Oh verflixt, es ist Ostersonntag!" schimpfte er innerlich "da muss ich aber noch viel vorbereiten, bevor die Gäste kommen." Er fragte sich noch, wie es ihm nur passieren konnte, dass er ein so wichtiges Datum übersehen konnte und fluchte über seine träumerische Art, die im so manchen Ärger bereitet hatte. Erst letztes Jahr hatte er doch tatsächlich Nikolaus vergessen und musste sich dann auf die abenteuerliche Suche nach einem passenden Kostüm begeben, was leider darauf hinaus lief, dass er sich als Rentier verkleiden musste.

Er beeilte sich, stürmte aus dem Haus um noch schnell ein paar letzte Kleinigkeiten einzukaufen. In seiner Eile sprang er schnell über den Gartenzaun und hastete los.

Dabei übersah er, zum Glück für die beiden Hobbits, Merry und Pippin, die sich in einem nahegelegen Gebüsch vor Frodos Blick verborgen hatten. Sie hasteten i den Garten, wo sie schnell den Tannenbaum anfingen zu dekorieren. Mit Klopapier und Zimtsternen machten sie sich ans Werk. Nach wenigen Minuten hatten sie ihn in einen ansehnlichen und besonderen Christbaum verwandelt. Sie verzichteten jedoch darauf die Säge anzusetzen, der Baum sollte nicht unter ihrem außergewöhnlichen Aprilscherz leiden. Merry flitzte in die Küche um noch etwas Glühwein zu kochen, während Pippin das Krippenspiel, vorbereitete. Nun trafen auch die anderen Gäste ein, Gandalf, dessen Festumhang eher an das Gewand einer Nonne erinnerte, hatte ein Teleskop dabei, das er Frodo schenken wollte. Allesamt versteckten sie sich im Haus und warteten darauf, dass der Gastgeber zurück kehrte.

Das Warten hatte alsbald ein Ende, als Frodo um die Ecke des Weges bog und auf das Gartentor zusteuerte. Als er in Sichtweite war, blieb er erschrocken stehen und begutachtete die obskure Situation. Die Gäste sprangen aus ihrem Versteck und Merry lief auf ihn zu: "Aber Frodo, was sollen wir denn mit Ostereiern und Hasenohren, es ist doch Weihnachten?" Frodo starrte ihn ungläubig an, stammelte dann einige unverständliche Laute und Schwitzte wie ein Wasserfall. Was bitte war hier schon wieder los? Gandalf fing grölend an zu lachen. "Mein lieber Hobbit, heute ist der erste April. Ostern ist noch in weiter Ferne. Doch nach der verpatzten Weihnachtsfeier dachten wir uns, dass wir die nun nachholen." Pippin kicherte und öffnete die Agraffe einer Sektflasche. "Lass uns anstoßen! Auf ein gelungenes Jahreszeitenfest!"

Auch Frodo musste nun lachen und sich eingestehen, dass er einfach zu planlos in den Tag lebte. Mit einer lustigen Mischung aus Glühwein und dem Sekt, der nach Kirsche roch, ging dann die Überraschungsparty so richtig los. In der Abenddämmerung zündete Gandalf einige magische Laternen an und sie tanzten Cha-Cha-Cha um den Weihnachtsbaum. Sam sammelte das Flaschenpfand und notierte es in einer Tabelle, denn mit dem Geld würde er ein Denkmal in der Stadt stiften lassen. Zu Ehren der Schifffahrt in den Westen. Somit hatte die Party auch noch einen guten Zweck.

Nach vielen Stunden erst neigte sich die Feier dem Ende und Frodo musste zugeben: "Wie feiert man nur Ostern, ohne Weihnachtsbaum?"

Arwenhên
Zauberer
12 Jahre

©LotR-FC.de 2012 - 2020

Letzte Änderung: 30.06.2019 21:28:19