Ein Zwerg wird von niemandem geworfen! Herr der Ringe, Die Gefhrten
Gimli
 
Home
Suche
Fanclub
Fanclubleitung
Fanarts
FanFics
Humor
Lyrik
10 kleine...
Aragorn
Büttenreden
Ihr Elbelein, kommet
Saurons X-Mas
Stille Nacht, dunkle Nacht
Weihnachtslied aus Mordor
Wer hat den Ring geklaut?
Linkliste
Wettbewerbe
LotR-FC.de Award
Downloads
Impressum


TK24.de


Menü: Home / Fanclub / Lyrics / Saurons X-Mas
SAURON UND DIE WEIHNACHTSKERZEN

Tja, jedes Jahr zur gleichen Zeit,
da ist es wieder mal so weit:
Sauron macht sich arg Gedanken,
wie er denn ganz ohne zanken
den Schicksalsberg erhellen kann.

Erst denkt er sich: "Na ist doch klar,
ich mache es wie jedes Jahr
und stelle Kerzen auf den Berg
- anzünden kann die dann der Zwerg -
und Weihnacht ist gerettet dann."

Doch Gimli ist ganz schnell dagegen
Und sagt zum Boss: "Ja, ja, von wegen!
Weit du nicht mehr, im letzten Jahr,
was mit den Kerzen da geschah?
Geh - bleib mir fern mit dies'm Feuer!"

Drauf Legolas: "He, Alter, man,
den Gimli ich verstehen kann!
Sein Bart, der brannte lichterloh,
ich glaub, ich wär' da auch nicht froh
und mir wär's auch nicht mehr geheuer."

Als Sauron mit den Tränen kämpft,
da sagt ihm Gandalf, leicht gedämpft:
"Mein treuer Freund, mein Wegbegleiter,
fühl dich nicht gleich als Auenseiter,
wir brauchen nur 'nen andren Plan!"

Kommt Frodo an in Weihnachtskluft
- und sexy Zimtvanilleduft -,
legt seine Arme um den Lord,
wischt ihm noch schnell ne Träne fort
und spricht, so leis' er eben kann:

"Ich frag den Sam, ob er vielleicht
sich mit mir auf den Hügel schleicht,
um dort, in alter Tradition
- und gegen deine Depression -
die ganzen Kerzen anzumachen."

Meint Sam: "Darauf? Ne, ohne mich!
Ungern nur lass ich dich im Stich,
doch hast du wirklich schon vergessen,
was ich gesagt vorhin beim Essen?
Ich muss noch meine Haare machen!"

Da blickt der Lord bedröppelt drein:
"Das kann's doch nicht gewesen sein!
Ich wollt den' nur was schönes zeigen,
nen richtig bunten Lichterreigen,
warum nur macht denn keiner mit?"

Sagt Boromir: "Mein Herr, mein Meister,
Ihr wisst, der Berg ist ziemlich hei da.
Ich würde ohne auszuruh'n
Ja wirklich alles für euch tun,
jedoch verzeiht, dies kann ich nit."

Pip und Merry ganz beklommen
Leis aus ihrer Ecke kommen.
Die Blicke Sauron zugewandt,
sagen beide, sehr galant,
was niemand vorher sich getraut:

"Jeder hier in Mittelerde
wünscht sich, dass es Weihnacht werde,
mit Plätzchenduft und Glockenklang
mit Geschenken und Gesang,
ja, Weihnachtslieder richtig laut,

jedoch des Berges Wunderkerzen
brennen nicht nur in den Herzen,
sie fackeln nicht nur wunderbar
in unsrem weichen, langen Haar
sondern auch an unseren Sachen."

Und Aragorn: "Sie haben Recht.
Sie zu entzünden geht echt schlecht
Ohn', dass man sich dabei verbrennt
Und jämmerlich vor Schmerzen flennt -
Von uns hier wird das keiner machen."

Sauron geht d'raufhin nach Haus
Und bricht erst mal in Tränen aus:
"Oh nein, ich glaub das einfach nich'
die ganze Welt ist gegen mich,
warum ist's denn nur schiefgelaufen?

Doch nächstes Jahr bin ich kein Bauer,
von vornherein bin ich da schlauer.
Ich mach's einfach wie jeder Mann
Und werde mir bei Obi dann
ne schicke Lichterkette kaufen!"

©Estel

©LotR-FC.de 2003 - 2020

Letzte Änderung: 30.06.2019 21:28:12